>

CTO Warenwirtschaft 2018 Build 108

  • DSGVO: Diverse Routinen zur Unterstützung des Anwenders bei der Einhaltung der DSGVO.
  • In der Logistikschnittstelle wurde bei einer abweichenden Lieferanschrift fälschlicherweise beim Feld Land die PLZ eingetragen.
  • Die Masken der Preis-Kalkulation wurden so angepasst, dass bei der Neukalkulation nun deutlicher zu erkennen ist, welcher Kalkulationsbereich gewählt wurde. So sollen Verwechslungen und eine fehlerhafte Preiskalkulation vermieden werden. 
  • In der Liste Kunden-Artikelnummer kann eine neue Nummer nun über einen Neu-Button anlegt werden und nicht nur per Drag Und Drop.
  • Es kann jetzt in Adressen eingestellt werden, ob eine Adressdatensatz im Sinne der DSGVO als Privatdaten behandelt werden.
  • In der Artikel-Liste 'Lieferanten' wurden nur die Nebenlieferanten aufgelistet, nun ist auch der Hauptlieferant enthalten.
  • In Vorgängen können nun mehrere Seriennummern zu einer Position zugeordnet werden.
  • In Angeboten wurden Serienartikel nicht als solche registriert, so dass bei einer Kopie zum Auftrag oder Teillierschein die Erfassung von Seriennummern erschwert war. Jetzt behoben.
  • Unter bestimmten Vorrausetzungen konnte es passieren, dass beim Erstellen von Rechnungen einzelne Positionen nicht richtig gespeichert wurden. Jetzt behoben.
  • Bei der Prüfung ob die reservierte Menge richtig abgespeichert ist, konnte es durch Rundungsabweichungen zu einer Warnmeldung kommen, obwohl der Wert korrekt gespeichert war.
  • Beim Löschen eines Artikels, der noch in der Rückstandsliste vorhanden war, konnte es zu einem Absturz kommen, da die Verarbeitung des Löschbefehls in eine Endlosschleife geraten konnte.
  • Wenn bei einem bereits gedruckten Teillieferschein die Menge im Vorgang geändert wird, erscheint eine Meldung, dass die gelieferte Anzahl zurückgesetzt wird. Die Meldung wurde jetzt deutlicher formuliert.
  • Wenn die Vorschau vor dem Rechnungsdruck ausgewählt wurde und diese mit dem Häkchen 'Rechnung ist gleichzeitig Lieferschein' versehen war, wurden die Positionen dieses Vorgangs als geliefert betrachtet. Jetzt behoben.
  • Beim Kopieren einer Rechnung zu einer Gutschrift werden Positionen die in der Rechnung bereits gutgeschrieben werden jetzt mit Anzahl = 0 übernommen.

© 2018 by RoCas GbR. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Diese Webseite verwendet keine Cookies die das Nutzerverhalten erfassen (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.