>

CTO Warenwirtschaft 2018 Build 111

  • Beim Verschlüsseln von Passwörtern kam es bei einzelnen Passwörtern zu einem Problem beim Abspeichern und dem anschließenden Einlesen des jeweiligen Passworts. Passwörter werden jetzt mit einem neuen Codierungsverfahren gespeichert, wobei bereits bestehende, gespeicherte Passwörter erhalten bleiben.
  • Beim Berechnen von Umsatz / Offen wurden nur die Adressen berücksichtigt, zu denen überhaupt ein Umsatz vorliegt. Das hatte zur Folge, dass Adressen, zu denen kein Umsatz mehr vorlag und bei denen ein Umsatz eingetragen war, dieser Umsatz nicht auf Null gesetzt wurde. Jetzt werden zunächst alle Adressen bei Umsatz und Offen mit Null belegt bevor die Kalkulation von Umsatz / Offen gestartet wird.
  • Wenn verschiedene Teillieferscheine zusammengefasst werden zu einer Rechnung, kann es beim Berechnen der Gesamtsumme zu Abweichungen im Centbereich kommen. Diese wurden beim Ausdruck zwar für die Rechnung selbst korrigiert, allerdings wurde der Betrag in der Ansicht nicht aktualisiert, solange der Vorgang nicht geöffnet wurde. Beim Übertragen der Summe an das Sepamodul konnte dabei auch der falsche Wert übertragen werden. Jetzt wird der Wert beim Druck der Rechnung in allen Bereichen korrigiert.
  • Durch die neue Seriennummernverwaltung konnten im Angebot nicht mehrere Seriennummern-Artikel eintragen werden. Nun behoben.

© 2018 by RoCas GbR. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok